Mineralstoffe - Spurenelemente

Hier können Sie die Artikel auswählen und bestellen.
Um mehr über den Artikel zu erfahren, klicken Sie einfach auf das Bild oder die fettgedruckte Artikelbezeichnung.
Sie können den Artikel auch direkt in den Warenkorb legen.
Um zu den allgemeinen Fachinformationen für Heilberufe zu gelangen, einfach weiter nach unten scrollen.

Neu portofreier Einkauf ab einen Warenwert von:
500,-€ mit Lieferadresse in der Schweiz

  • 0301CH Magnesiumcitrat Pulver ohne Zusätze (1813CH-Privat-S)

    Magnesiumcitrat Pulver ohne Zusätze 300 g Dose reicht bei täglicher Anwendung 84 Tage Mindestens haltbar bis: 01.09.2020 Ursprungsland: Deutschland Artikelnummer: 1813CH-Privat-S Gewicht: 0,35 kg

    14,02 EUR (incl. 0% USt. zzgl. Versand)

  • 0302CH Calcium-Magnesium-Zink 250 Tabl. (1051CH-Privat-S)

    Calcium, Magnesium, Zink 250 Tabletten Mindestens haltbar bis: 01.02.2021 Ursprungsland: Deutschland Artikelnummer: 1051CH-Privat-S Gewicht: 0,4 kg

    16,82 EUR (incl. 0% USt. zzgl. Versand)

  • 0303CH Phyto-Mineralien Rocky Mountain 500ml (1942CH-Privat-S)

    Phyto-Mineralien von Rocky Mountain 1 Flasche mit 500 ml Mindestens haltbar bis: 01.11.2020 Ursprungsland: USA Artikelnummer: 1942CH-Privat-S Gewicht: 0,6 kg

    28,04 EUR (incl. 0% USt. zzgl. Versand)

  • 0304CH Zink 25mg 60 Kapseln (1922CH-Privat-S)

    Zinkcitrat 25mg 60 Kapseln Mindestens haltbar bis: 01.01.2021 Ursprungsland: Deutschland Artikelnummer: 1922CH-Privat-S Gewicht: 0,2 kg

    9,35 EUR (incl. 0% USt. zzgl. Versand)

  • 0305CH Mangan 10mg 90 Kapseln (2146CH-Privat-S)

    Mangan 10mg 90 Tabletten Mindestens haltbar bis: 01.03.2021 Ursprungsland: Deutschland Artikelnummer: 2146CH-Privat-S Gewicht: 0,2 kg

    14,95 EUR (incl. 0% USt. zzgl. Versand)

  • 0306CH Kupfer 2mg 100 Tabl. (2172CH-Privat-S)

    Kupfer 2mg 100 Tabletten Mindestens haltbar bis: 01.09.2020 Ursprungsland: Deutschland Artikelnummer: 2172CH-Privat-S Gewicht: 0,2 kg

    9,35 EUR (incl. 0% USt. zzgl. Versand)

  • 0307CH Eisen-Komplex 25mg 90 Kapseln (2192CH-Privat-S)

    Eisen-Komplex 25mg 90 Tabletten Mindestens haltbar bis: 01.03.2021 Ursprungsland: Deutschland Artikelnummer: 2192CH-Privat-S Gewicht: 0,2 kg

    14,02 EUR (incl. 0% USt. zzgl. Versand)

  • 0308CH MSM organ. Schwefel 500mg 90 Kaps. (2166CH-Privat-S)

    MSM organischer Schwefel 500mg 90 Kapseln Mindestens haltbar bis: 01.10.2020 Ursprungsland: Deutschland Artikelnummer: 2166CH-Privat-S Gewicht: 0,2 kg

    18,69 EUR (incl. 0% USt. zzgl. Versand)

  • 0309CH Selen 200g 60 Tabletten (1926CH-Privat-S)

    Selen 200 g 60 Kapseln Mindestens haltbar bis: 01.06.2020 Ursprungsland: Deutschland Artikelnummer: 1926CH-Privat-S Gewicht: 0,2 kg

    16,36 EUR (incl. 0% USt. zzgl. Versand)

Fachinformation für Heilberufe

Wichtiger Hinweis für meine Kunden, Heilpraktikern, Ärzte und Therapeuten:
Bei meinen auf der Internetseite, E-Mail, Vorträgen und telefonisch gemachten Aussagen, handelt es sich um „Erfahrungsheilkunde“,- die aus Generationen von ganzheitlich orientierten Ärzten, Heilpraktikern, Therapeuten und mir zusammengetragen worden sind. Unsere Hinweise beruhen auf praktischen im täglichen Leben erfahrenen Erkenntnissen, die wir und unsere Kunden mit den Produkten von NaturSpiruVital erlebt haben. Aus der Sicht der deutschen Rechtsprechung entbehren diese Erfahrungen jedoch jeglicher medizinischer und juristischer Verifizierbarkeit. Die „Erfahrungsheilkunde“ gehört nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin und ersetzt keine Untersuchung beim Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten. Diese Informationen der „Erfahrungsheilkunde“ sind an Menschen gerichtet, die eigenverantwortlich handeln. Haftungs-oder Abmahnansprüche sind somit ausgeschlossen. Nahrungsergänzungsmittel von NaturSpiruVital sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung, sowie gesunde Lebensweise. Nahrungsergänzungsmittel sind für Menschen geeignet, die sich einseitig ernähren, oder Vitalstoffmangel ernährt sind. Die angegebenen, empfohlenen täglichen Verzehrmengen dürfen nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel bitte außerhalb der Reichweite kleiner Kinder lagern.
Hinweispflicht: Stand 01.09.2018 verantwortlich Joseph Köglmayr.

Fachinformation für Heilberufe

Magnesiumcitrat Pulver ohne Zusätze
Der Magnesiumgehalt des Körpers beträgt zwischen 20g und 28g, der größte Teil davon ist in den Knochen enthalten. Magnesium ist an mehr als 320 enzymatischen und biochemischen Reaktionen beteiligt, in denen Nahrung verstoffwechselt wird und neue Stoffe entstehen. Einige wichtige Beispiele sind die Glykolyse (Abbau von Kohlenhydraten), der Fett- und Eiweißstoffwechsel. Auch für die Muskelkontraktion ist Magnesium von großer Bedeutung.

Ein Magnesiummangel beschreibt die Abnahme der Magnesiumkonzentration im Blut.

Magnesiummangel - Symptome und Ursachen
Magnesium (Mg) ist als Elektrolyt ein wichtiger Bestandteil des Zellstoffwechsels und Elektrolythaushalts, das im Körper für die Regelung der Erregbarkeit der Zellen und die Aktivität von über 300 Enzymen wichtig ist. Nicht nur Herz- und Nervenfunktionen sowie die Funktion des Verdauungsapparates können von einer Mangelerscheinung dieses Nährstoffes beeinträchtigt werden.

Das Magnesium ist der natürliche Gegenspieler des Calciums. Es hilft bei der Regulation der Erregbarkeit der Zellen, indem es stabilisierend und Erregungsdämpfend einwirkt. Magnesium sorgt dafür, dass sich die Muskelzellen nach dem Zusammenziehen wieder rasch entspannen können, wenn die Anspannung nicht mehr benötigt wird, während Calcium dafür verantwortlich ist, dass sich die Muskeln anspannen.

Ursachen von Magnesiummangel
Zu vorübergehenden Mangelerscheinungen kann es bei unausgewogene Ernährung oder Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes kommen, weil die Aufnahme vermindert ist. Auch eine Langzeiteinnahme bestimmter Medikamente (Entwässerungstabletten, Abführmittel und Kortison) kann zu zu einer Unterversorgung führen. Erhöhter Alkoholkonsum gehört ebenfalls zu den Ursachen eines Magnesiummangels.

Leistungssportler und Menschen, die einem hohen physischen und psychischen Stress ausgesetzt sind, haben einen erhöhten Magnesiumbedarf und sind aus diesem Grund nicht selten von von einem Magnesiummangel betroffen. Sowohl im Wachstum befindliche Kinder als auch Schwangere können von einer Unterversorgung speziell betroffen sein.

Symptome bei Magnesiummangel
Durch Magnesiummangel ist die Erregbarkeit von Muskeln und Nerven erhöht, sodass eine sogenannte Tetanie mit Zittern, Fühlstörungen, Muskelzuckungen und Muskelkrämpfen auftreten kann. Am Herzen kann ein Magnesiummangel Symptome einer Herzinsuffizienz (Herzschwäche), Tachycardie (beschleunigten Herzschlag) und andere Herzrhythmusstörungenauslösen, während im Magen-Darm-Trakt Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Bauchkrämpfe entstehen.


Allgemeine Symptome bei Magnesiummagel sind:
Müdigkeit,
Schwäche,
Schlafstörungen,
Gewichtsverlust,
Ruhelosigkeit,
Kopfschmerzen,
Schwindel,
Geräuschempfindlichkeit
mangelnder Konzentration,
Unruhe,
Nervosität,
Reizbarkeit,
Teilnahmslosigkeit
Bewusstseinsstörungen
vermehrter Schläfrigkeit
Verlangsamung der geistigen Aktivität
Depressionen
Psychosen

Je nach Ursache des Magnesiummangels ist eine Kombination mit weiteren Beschwerden möglich, ebenso falls der Magnesiummangel gemeinsam mit einem Mangel eines oder mehrerer anderer Nährstoffe auftritt, was auch in der Regel der Fall ist.

Innere Unruhe und Schlafstörungen sind weitere Begleiterscheinungen einer Unterversorgung. Ein Magnesiummangel kann zu vorübergehenden Gefäßverengungen führen, die wiederum Durchblutungsstörungen auslösen. Nicht nur eine Neigung zu kalten Händen, sondern eine geschwächte Herzfunktion und eine behinderte Peristaltik (Muskeltätigkeit) des Darms sind weitere Folgen. Durch diese Fehlfunktionen der Gefäße können Herzrhythmusstörungen und Verstopfungen im Darmtrakt sowie ein Meteorismus (Blähbauch) ausgelöst werden.

Frühe Warnzeichen eines Magnesiummangels sind:
Krämpfe
kalte Hände oder Füße
Taubheitsgefühl in Händen und Füßen
Kopfschmerzen
Verwirrtheit
Geräuschempfindlichkeit
Hang zum Grübeln
starkes Herzklopfen oder Herzrasen
übermäßiges Schlafbedürfnis
Rückenschmerzen
innere Unruhe

Der Mensch kann seinen täglichen Magnesiumbedarf mit einer ausgewogenen Ernährung decken. Um einem Magnesiummangel vorzubeugen und entgegen zu wirken, sollte eine ausgewogene und magnesiumreiche Mischkost bevorzugt werden.

In der Nahrung ist Magnesium vor allem in
Vollkornprodukten,
Geflügel,
Fisch,
Sonnenblumenkernen,
Sesamsamen,
unpoliertem Reis,
Weizenkeimen,
Haferflocken,
Nüssen,
Blattgemüse,
Trockenfrüchten,
Beerenobst,
Bananen
Milch und Milchprodukten
enthalten. Die Aufnahme von Magnesium aus der Nahrung wird durch die Schilddrüsenhormone gefördert. Viele Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion ähneln auffällig einem Magnesiummangel.

Fachinformation für Heilberufe

Calcium, Magnesium, Zink
Calcium, Magnesium und Zink erfüllen bei vielen Prozessen des menschlichen Stoffwechsels eine wichtige Rolle. Diese ideale Kombination unterstützt die Gesundheit der Knochen und stimuliert die Abwehrkräfte. Die Mineralstoffe Calcium, Magnesium und Zink sind an organische, gut vom Körper verwertbare, Substanzen (Chelate) gekoppelt.

Calcium ist der am häufigsten vorkommende Mineralstoff im Körper. 99% des Calciums befindet sich im Knochen und in den Zähnen.
Der Magnesiumgehalt des Körpers beträgt zwischen 20g und 28g, der größte Teil davon ist in den Knochen enthalten. Magnesium ist an mehr als 320 enzymatischen Reaktionen beteiligt, in denen Nahrung verstoffwechselt wird und neue Stoffe entstehen. Einige wichtige Beispiele sind die Glykolyse (Abbau von Kohlenhydraten), der Fett- und Eiweißstoffwechsel. Auch für die Muskelkontraktion ist Magnesium von großer Bedeutung.

Im menschlichen Körper befinden sich etwa 2g Zink. Es ist das zeithäufigste Spurenelement nach Eisen im Körper. Es sind mehr als 300 Enzyme bekannt, deren Aktivität durch Zink beeinflusst wird. Es hat zellschützende Eigenschaften (vergleichbar mit Vitamin C und E) und spielt eine wesentliche Bedeutung im gesunden Hormonhaushalt. Besonders wichtig ist Zink für die natürliche Funktion des Immunsystems.

Zusammengefasst:
ideale Kombination
für Herz, Nerven, Muskeln und Knochen
in jeder Lebensphase

Fachinformation für Heilberufe

Phyto Mineralien Rocky Mountain
Phyto Mikromineralien Ur-Essenz ist ein flüssiger Extrakt, der wertvolle Mineralien aus dem prähistorischen Urwald enthält. Da dieser Urwald vor Millionen von Jahren in den südlichen Rocky Mountains von Lava verschüttet wurde, blieb eine große Menge an Mineralien und Spurenelementen im Boden erhalten vollkommen frei von Schadstoffen. Die einzigartigen Eigenschaften des Extrakts liegen in dem pflanzlichen Ursprung der Mineralien und der besonderen Beziehung, in der sie vorkommen.

Durch diese besonderen Eigenschaften wird Phyto Mikromineralien Ur-Essenz bereits seit 78 Jahren erfolgreich in den Vereinigten Staaten verkauft. Dieses Pflanzenmaterial, das besonders reich an Mineralstoffen und Spurenelementen ist, wird gewonnen und in reinem Quellwasser aufgelöst. Das Extraktionsverfahren ist über drei Generationen hinweg entwickelt und verfeinert worden, wodurch ein Produkt entstanden ist, das höchste Ansprüche an Qualität erfüllt. Das Ergebnis ist ein flüssiger Extrakt mit etwa 70 bioaktiven Mineralien und Spurenelementen pflanzlichen Ursprungs mit einer hohen Bioverfügbarkeit und hervorragender Reinheit, das gesamte Spektrum von Mineralien, die der menschliche Körper braucht.

Es gibt einen wichtigen Unterschied zwischen den anorganischen Mineralien, die aus marinen Sedimenten oder aus gemahlenen Erzen gewonnen werden und den organischen Mineralien der Phyto Mikromineralien Ur-Essenz. Anorganische Mineralien, die im gängigen Quellwasser enthalten sind, werden nur zum Teil vom Körper (ca. 3-8%) aufgenommen und bilden vielmehr eine Belastung für den Körper. Im Gegensatz dazu sind die Mineralien und Spurenelemente in der Phyto Mikromineralien Ur-Essenz, sozusagen schon von den Mikroorganismen und den Pflanzen vorverdaut worden. Da diese organischen Mineralien und Spurenelemente pflanzlichen Ursprungs sind, sind sie natürlicherweise kolloidal und organisch gebunden. Kolloidal bedeutet, dass das Mineral selbst winzig (5000-7000x kleiner wie rote Blutkörperchen) und negativ geladen ist. Die organische Verbindung (Chelat), die geringe Größe und die negative Ladung sorgen dafür, dass diese Mineralien sehr gut vom Darm aufgenommen werden und dass sie in der Lage sind, die Zellwände ungehindert zu durchdringen.

Eine Besonderheit der Phyto Mikromineralien Ur-Essenz ist der synergistische Effekt: Die Wirkung ist größer als die Summe der Mineralien und Spurenelemente zusammen bilden. Dieser Effekt entsteht, weil sich die Mineralien in ihrem ursprünglichen phytogenen Zustand befinden (kolloidal und organisch gebunden) und wegen der Vielfalt und des Verhältnisses der Elemente zueinander, in denen sie vorkommen. Da die Phyto Mikromineralien Ur-Essenz organisch ist und synergistisch wirkt, ist sie bioaktiv, d.h. dass der Körper in der Lage ist die lebenswichtigen Nährstoffe optimal zu assimilieren und zu nutzen.

Mineralien haben eine Schlüsselfunktion für Enzyme, die essentiell für den Stoffwechsel sind. Es ist daher wichtig, dass unser Körper genügend Mineralien aufnimmt. Phyto Mikromineralien Ur-Essenz sorgt dafür, dass der Stoffwechsel und damit die Entgiftungsprozesse optimiert werden.

Die Standarddosis für die Mikromineralien beträgt für Erwachsene 2 Esslöffel täglich. Wer unter starkem Stress steht, erschöpft ist oder eine Krankheit auskurieren will, kann die Dosis ohne weiteres verdoppeln oder über einen begrenzten Zeitraum hinweg sogar verdreifachen. Kindern empfehlen wir je nach Alter 1Teelöffel bis 1 Esslöffel, Teenagern 1 bis 2 Esslöffel (Grundregel: Ca. 1 Teelöffel bzw. ½ Esslöffel pro 20 kg Körpergewicht).

Nach 2 bis 3 Monaten der Einnahme sind entleerte Mineralspeicher in der Regel aufgefüllt und man kann versuchen, die jeweilige Dosis herabzusetzen. Die meisten Menschen bleiben bei einer Erhaltungsdosis von 2 Esslöffeln täglich, andere kommen mit 1 Esslöffel aus. Ältere Menschen haben in der Regel größere Schwierigkeiten, ihren Körper mit genügend Mineralstoffen zu versorgen, selbst wenn sie sich äußerst gehaltvoll und gesund ernähren. Hier mag eine Erhaltungsdosis von täglich 3 oder sogar 4 Esslöffeln angezeigt sein. Jeder Organismus hat unterschiedliche biochemische Bedürfnisse und so muss letztendlich jeder seine für ihn optimale Dosis herausfinden. Unsere Hinweise mögen dabei als Richtlinien dienen.

Die jeweilige Tagesdosis sollte vorzugsweise auf 2 oder 3 Einnahmen verteilt werden, obwohl dies nicht unbedingt erforderlich ist. Da sich Mineralstoffe mit anderen Nährstoffen ergänzen, ist die Einnahme unmittelbar vor, während oder nach den Mahlzeiten zu empfehlen. Sie können pur, mit etwas Wasser, Fruchtsaft, Tee etc. oder auch mit dem Essen vermischt genommen werden. Letzteres mag besonders bei einem überempfindlichen Magen angezeigt sein. Die Mineralien können im Kühlschrank aufbewahrt werden, obwohl dies nicht unbedingt erforderlich ist.

Fachinformation für Heilberufe

Zink: essentielles Spurenelement
Der Körper benötigt das Spurenelement zwar nur in sehr kleinen Mengen, dafür jedoch kontinuierlich. Als essenzieller Bestandteil von über 300 Enzymen ist Zink an wesentlichen Stoffwechselprozessen beteiligt. Außerdem unterstützt es das natürliche Immunsystem sowie die Zellteilung. Stoffwechsel
Zink sorgt für einen normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen (Kohlenhydrate, Fett, Eiweiß), trägt zu einer normalen Eiweißsynthese sowie Fettsäurestoffwechsel und Vitamin-A-Stoffwechsel bei und unterstützt den normalen Säure-Basen-Stoffwechsel.

Weitere Funktionen von Zink
Das Spurenelement Zink kann die körpereigenen Zellen vor oxidativem Stress schützen, der beispielsweise durch Sonnenstrahlung oder eine ungesunde Lebensweise mit unzureichend Schlaf verursacht wird. Darüber hinaus trägt Zink zu einer normalen Fruchtbarkeit und Reproduktion, einer normalen kognitiven Funktion und einer normalen Sehkraft bei.

Zink in Lebensmitteln
Einen hohen Zinkgehalt weisen vor allem tierische Lebensmittel wie Käse, Rindfleisch und Leber auf. Etwas weniger Zink ist in pflanzlichen Lebensmitteln sowie Brot, Nüssen oder Kartoffeln zu finden.

Tipp für Veganer
trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.
für Knochen, Haut, Haare und Nägel.
unterstützt die Fruchtbarkeit bei Mann und Frau.
kleine Tabletten, leicht zu schlucken.
25mg Zink pro Tablette.
ohne Magnesiumstearat und Siliciumdioxid.
vegan.
gut bioverfügbar durch organische Form als Citrat.

Fachinformation für Heilberufe

Mangan: Aktiviert die Stoffwechsel-Enzyme und energetisiert
Mangan ist ein zu den Spurenelementen zählender Mineralstoff. Im Jahr 1788 wurde erstmals das Vorkommen von Mangan in Pflanzen untersucht. Dass das Spurenelement auch für den menschlichen Körper von Bedeutung ist, weiß man erst seit 1958.

Funktionen von Mangan im menschlichen Organismus
Mangan ist hauptsächlich in den Knochen zu finden, aber auch Leber, Bauchspeicheldrüse und Nieren enthalten Mangan. Es kann die Empfindlichkeit des Organismus gegenüber dem Insulin erhöhen. Das Spurenelement ist außerdem für die Bildung von Bindegewebe und Harnstoff notwendig sowie an der Herstellung von körpereigenen Eiweißen und Fetten beteiligt. Mangan steuert die Mitochondrien an, in denen die Zellenergie wie in winzigen Brennkammern läuft. Es ist notwendig für die Produktion von Testosteron, die Herstellung des Hautpigments Melanin und für den Neurotransmitter Dopamin. Es kurbelt die Enzym-Produktion an und ist selbst Teil von zahlreichen Enzymen. Mangan steigert die Verwertbarkeit von Vitamin B1.

Mangan ist ein Spurenelement für gesunde Knochen
Es ist von Bedeutung für die normale Entwicklung des menschlichen Knochenstruktur und hilft somit, die Mineralstoffdichte der Knochen bzw. der Wirbelsäule zu stärken. Bei Frauen nach der Menopause hat sich das Spurenelement als vorteilhaft erwiesen.
Zudem hat Mangan antioxidative Eigenschaften. Dadurch können freie Radikale unschädlich gemacht werden

Für einen gesunden Stoffwechsel
Mangan-aktivierte Enzyme sind nützlich Cholesterin, Aminosäuren und Kohlenhydrate zu metabolisieren. Diese Enzyme sind außerdem an der Verstoffwechselung von essentiellen Vitaminen, wie Vitamin E und Vitamin B1, beteiligt. Mangan unterstützt außerdem die Funktion der Leber. Es kann den Stoffwechsel von Glutamin (Aminosäure) und DNA-Polymerase zu unterstützen.

Gute Manganquellen sind
Nüsse, Getreideerzeugnisse, Hülsenfrüchte und Gemüse. Geringe Mengen Mangan sind auch in Fleisch, Milch und Milchprodukten enthalten.

Vorteile der Mangan-Kapseln
kann zu einer normalen Funktion von Gehirn und Nerven beitragen.
unterstützt die Knochenbildung.
wichtiger Bestandteil vieler Enzyme.
erhöht die Verwertung von Vitamin B1.
beteiligt an der Bildung von Bindegewebe.
vegan, ohne Trennmittel.

Fachinformation für Heilberufe

Kupfer: Mineralstoff fürs Leben
Kupfer ist ein essentielles Spurenelement, das an vielen verschiedenen Körperfunktionen und Stoffwechselvorgängen beteiligt ist.

Kupfer in Lebensmitteln
Reich an dem Spurenelement Kupfer sind vor allem Innereien wie Leber, Fische, Schalentiere, Nüsse, Kakao und manche grüne Gemüse. Gewürze wie Basilikum, Muskat, Pfeffer und Majoran enthalten ebenfalls große Mengen an Kupfer. Aufgenommen wird Kupfer auch über das Trinkwasser.

Funktion im Körper
Kupfer hat im menschlichen Körper viele Aufgaben: Es ist ein wichtiger Bestandteil von Enzymen, z. B. von Lysyloxidase, welches die Vernetzung von Elastin und Collagen unterstützt und garantiert, dass die Haut gesund und elastisch bleibt. Zudem fördert es die Knochenfestigkeit. Ein anderes kupferabhängiges Enzym ist Superoxiddismutase (SOD), welches ein wichtiges Antioxidans ist. Darüber hinaus ist Kupfer an der Funktion des zentralen Nervensystems sowie am Pigmentstoffwechsel beteiligt. Kupfer ist außerdem notwendig, damit in den Mitochondrien, den Kraftwerken der Zellen, Energie produziert werden kann.

Blut und Immunsystem
Als Teil des Eisenstoffwechsels begünstigt das Spurenelement die Eisenaufnahme aus dem Darm und wird auch für die Blutbildung (Bildung der roten Blutkörperchen) und die Immunabwehr benötigt.

Bioverfügbarkeit und Aufnahme
Das Kupfer in diesen Tabletten liegt in Chelatform als Kupferbisglycinat vor. Dabei wird das Kupferatom von 2 Aminosäuremolekülen umfasst. Durch die Chelatverbindung ist der Mineralstoff vor Wechselwirkungen mit Medikamenten und Lebensmittel weitgehend geschützt. Der überwiegende Teil des Kupferbisglycinats wird im Dünndarm über spezielle Transporter ins Blut aufgenommen. Als organische Verbindung kann Kupfer als Kupferbisglycinat sehr gut vom Körper aufgenommen und verwertet werden.

Kupfer-Tabletten haben eine
sehr gute Bioverfügbarkeit.
ideal, um Kupfermangel auszugleichen.
bedeutend für die Energiegewinnung.
wichtig für die Myelinsynthese.
vegan.
glutenfrei, lactosefrei, fructosefrei.
ohne Magnesiumstearat und Siliciumdioxid.
kleine Tabletten, leicht zu schlucken.

Fachinformation für Heilberufe

Eisen Komplex
ist ein Nahrungsergänzungsmittel auf Basis von Eisen-(II)-Gluconat, Eisen-Bisglycinsulfat und Eisen-Bisglycinat.

Eisen zählt zu den essentiellen Spurenelementen. Im menschliche Organismus befinden sich circa 2,5 bis 4 Gramm dieses Mineralstoffs. Etwa 70% davon sind im Hämoglobin (roter Blutfarbstoff) enthalten. Rund 9% befinden sich im ähnlich aufgebauten Muskelfarbstoff Myoglobin. Zudem finden wir Eisen in seiner Speicherform Ferritin in der Milz, der Leber und der Darmschleimhaut. Die roten Blutkörperchen, die das Hämoglobin mit 70% des Gesamteisens im Körper enthalten, haben nur eine Lebensdauer von 100 bis 120 Tagen. Deshalb müssen täglich 8 bis 9 mg Hämoglobin neu synthetisiert werden, das entspricht einer Menge von 25 bis 30 mg Eisen pro Tag.

Funktionen des Spurenelements Eisen
Eisen erfüllt im menschlichen Organismus drei Funktionen: Transport und Speicherung von Sauerstoff, Elektronentransport und enzymatische Reaktionen. Im roten Blutfarbstoff bindet Eisen den Sauerstoff, sodass er mit dem Blut in alle Körperzellen gelangen kann. Benötigt eine Körperzelle Sauerstoff, wird die Eisen-Sauerstoff-Bindung gelöst und der Sauerstoff abgegeben. So werden alle enzymatischen Stoffwechselvorgänge mit Hilfe von Eisen geregelt, die mit hohem Sauerstoffbedarf einhergehen. Im Muskelfarbstoff Myoglobin hält Eisen den für die Muskelbewegung nötigen Sauerstoff fest und gibt ihn bei Bedarf an die Muskelzellen ab.

Bioverfügbarkeit von Eisen
Das natürlich in pflanzlichen Lebensmitteln vorkommende Eisen ist in der Regel schlecht resorbierbar. Es ist unterschiedlich gebunden und es werden nur 5 bis 8% des enthaltenen Eisens aufgenommen. Lebensmittel, die starke Komplexbildner enthalten, oder Säuren, die mit Eisen-Ionen schwer lösliche Verbindungen bilden wie die Oxalsäure (in Spinat und Rhabarber), verhindern bzw. verringern die Aufnahme an Eisen. Lebensmittel mit einer besonders guten Eisenverfügbarkeit sind Fleisch (mit 20 bis 30%) und Leber (mit 10 bis 20%). Gut bioverfügbares Eisen unterstützt die optimale Versorgung des Körpers. Die drei Eisenverbindungen des Nahrungsergänzungsmittels Eisen Komplex liegen als zweiwertiges Eisen vor, welches gut vom Dünndarm aufgenommen werden kann. Zweiwertiges Eisen wird auch als sogenanntes „Funktionseisen“ bezeichnet, weil der Körper es direkt für die Produktion von Hämoglobin und den Aufbau von Enzymen verwenden kann. In die verschiedenen Speichersysteme des Organismus wird Eisen ebenfalls in zweiwertiger Form eingebaut.

Warum Sie sich für Eisen-Komplex Kapseln entscheiden sollten
zweiwertige, gut resorbierbare Eisenverbindungen.
vegan, ohne Magnesiumstearat und Siliciumdioxid.
trägt zur normalen Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin bei.
unterstützt den normalen Sauerstofftransport im Körper.
kann Bedeutung für den Energiestoffwechsel haben.
trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.
unterstützt normale kognitive Funktionen.
hat eine Funktion bei der Zellteilung.

Fachinformation für Heilberufe

MSM: 100% reines Methylsulfonylmethan

Was ist MSM?
MSM steht für Methylsulfonylmethan, eine organische, biologisch aktive Schwefelverbindung, die in allen lebenden Organismen vorkommt. Damit dieser optimal vom Körper genutzt werden kann, ist es wichtig, dass organischer, biologisch aktiver Schwefel vorliegt, wie es bei MSM von Fairvital der Fall ist.
Für seine gesundheitsfördernden Eigenschaften ist Schwefel bereits seit Jahrhunderten bekannt. Im Altertum wurden deshalb gern schwefelhaltige Quellen genutzt.

Vorkommen von MSM
Natürlicherweise ist MSM in vielen Nahrungsmitteln enthalten wie beispielsweise in Eiern, Milchprodukten, Fleisch, Fisch, Nüssen, Knoblauch, Zwiebeln und Bärlauch. Die Verarbeitung dieser Lebensmittel, insbesondere das Erhitzen, zerstört jedoch das MSM zum größten Teil, sodass eine zusätzliche Einnahme von MSM-Kapseln sinnvoll ist.

Funktion und Anwendung von MSM
Im menschlichen Organismus ist die Funktion von Enzymen, Proteinen und die Struktur und Festigkeit von Knorpel und Bindegewebe direkt abhängig vom Gehalt an Schwefel und seinen Verbindungen. Die Schwefelverbindung ist in beinahe jeder Zelle zu finden und ein wichtiger Baustein für eine Vielzahl weiterer Substanzen, zu denen beispielsweise die Aminosäuren gehören. MSM kann beruhigende Eigenschaften für die Gelenke und das Gewebe haben sowie das Immunsystem unterstützen. Durch seine Funktion als Antioxidans kann es zum Erhalt normaler Zellen beitragen und freie Radikale neutralisieren. Darüber hinaus ist MSM ein wichtiger Nährstoff für Haut, Haare, Fingernägel und das Bindegewebe.

Vorteile der MSM-Kapseln
biologisch aktiver Schwefel.
beruhigende Eigenschaften für die Gelenke.
kann das Immunsystem ansprechen.
trägt zum Erhalt gesunder Zellen bei.
vegan, glutenfrei, lactosefrei, fructosefrei.
ohne Magnesiumstearat und Siliciumdioxid.

Fachinformation für Heilberufe

Selenomethionin gilt als eine gute Selenquelle und kann vom Körper effektiv aufgenommen werden
Selenomethionin (auch Selenmethionin) enthält das essentielle Spurenelement Selen. Ein Mangel kann zu einer unzureichenden Funktionsweise des antioxidativen Systems führen, was in einem geschwächten Immunsystem resultieren kann. Darüber hinaus ist Selen von Bedeutung für den Schilddrüsenhormonstoffwechsel und die Fruchtbarkeit. Selen ist ein erforderlicher Bestandteil für die Bildung von Glutathion, welches von jeder Körperzelle benötigt wird.

Studien zum Spurenelement Selen
Studien zeigen, dass ein Selenmangel Auswirkungen auf die Gesundheit im Alter haben kann. Eine im Jahr 2006 an der Universität von Baltimore durchgeführte Meta-Analyse führte zu dem Ergebnis, dass es einen klaren Zusammenhang zwischen dem Selenspiegel und der Herzgesundheit gibt.
Quelle: Am J Clin Nutr. 2006 Oct;84(4):762-73. Selenium and coronary heart disease: a meta-analysis. Zwei weitere Studien aus Frankreich und China (Länder mit einem niedrigen Selengehalt der Böden) zeigen, dass Selen für das Gehirn bzw. die kognitiven Leistungen im Alter wichtig sind.
Quellen: Gao, S. et al., 2006. Selenium Level and Cognitive Function in Rural Elderly Chinese. American Journal of Epidemiology, 22 September, pp. 955-965 und Akbaraly T. et al., Plasma Selenium Over Time and Cognitive Decline in the Elderly.. Epidemiology, Lippincott, Williams & Wilkins, 2007, 18 (1), pp.52-58.

Selenomethionin gilt als eine gute Selenquelle
Es wird im Gegensatz zu anorganischem Selen aktiv als Aminosäure (Methionin) resorbiert und kann in das Körperprotein eingebaut werden ohne erst umgewandelt werden zu müssen. Auf diese Weise wird es in Organen und Geweben gespeichert und kann bei Bedarf vom Körper genutzt werden.

Selenomethionin
kann Bedeutung für den Schutz von Zellen und Geweben haben.
kann das Immunsystem ansprechen und die Arbeit der Schilddrüse unterstützen.
gut bioverfügbar.
kleine Tabletten, leicht zu schlucken.
vegan, ohne Trennmittel.